Kiepe et al. (2017): Ruck nach rechts?

Gemeinsam mit Dr. Björn Milbradt, Dr. Floris Biskamp und Dr. Yvonne Albrecht ist mein erster Sammelband bei Budrich (24,90 €) erschienen:

Rechtspopulistische Bewegungen und Parteien sind europaweit auf dem Vormarsch. Mit Pegida und AfD entstand auch in Deutschland ein organisiertes rechtspopulistisches Milieu, das in weiten Teilen der Bevölkerung auf positive Resonanz stößt. Daher widmet sich der Band den Feindbildern der Rechten und ihrer Präsenz in der sogenannten „Mitte“. Die AutorInnen stellen verschiedene theoretische Perspektiven vor, analysieren die Rolle der Medien und diskutieren Interventionsmöglichkeiten.

Rezensionen

(…) bietet das Buch eine hochaktuelle Orientierungshilfe bzgl. Rechtsextremismus in Deutschland und bietet durch den dritten Teil auch einen sehr praxisbezogenen Ansatz (für die politische Bildung).

Socialnet.de, 06.10.2017

Es ist zu hoffen, dass dieses Format auch anderweitig adaptiert wird und das Buch weite Verbreitung findet. Der zeitgenössischen Debatte um Rechtspopulismus und Rechtsextremismus würde es über allen Maßen gut tun.

Zeitschrift für Parlamentsfragen 3/2017

Der Band fasst damit wichtige Ergebnisse der aktuellen Rechtsextremismusforschung zusammen und gibt einen guten Einblick in den bisherigen Stand der Forschung.

stopptdierechten.at, 17.07.2017

Klar gegliedert, argumentativ und mit viel Hintergrundwissen ausgestattet, ist die Anschaffung dieses Sammelbandes zu empfehlen.

DISS-Journal 33/2017

Lesenswert für alle, die intensiver in das Thema Rechtspopulismus einsteigen möchten.

buchjournal 2/2017

Für Bibliotheken mit ausgebauten Politikbestand und an Hochschulstandorten empfohlen.

www.ekz.de 19/2017

Die HerausgeberInnen:

Dr. Björn Milbradt,
Leiter der Fachgruppe „Politische Sozialisation und Demokratieförderung“ am Deutschen Jugendinstitut in Halle (Saale)

Dr. Floris Biskamp,
Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften sowie Koordinator des Promotionskollegs Soziale Menschenrechte, Universität Kassel

Dr. Yvonne Albrecht,
Soziologin am Lehrstuhl für Makrosoziologie an der Universität Kassel

Lukas Kiepe,
studentische Hilfskraft für die Kasseler Ringvorlesung
Rechtsextremismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.