11. November: Lesung & Diskussion mit Tanjev Schultz

Politische Bücher im Gespräch
Der Terror von rechts und das Versagen des Staates

Tanjev Schultz ist Professor für Journalismus an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Er war viele Jahre Redakteur der Süddeutschen Zeitung und berichtete u.a. über Innere Sicherheit und Geheimdienste, über den NSU-Prozess und die NSU-Untersuchungsausschüsse. r ist Mitherausgeber der NSU-Protokolle, die derzeit in einer Aufführung am
Kasseler Staatstheater für Furore sorgen. Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Goethe-Medienpreis und dem Universitas-Preis für Wissenschaftsjournalismus.

Moderation: Prof. Dr. Felix Welti, Wissenschaftsforum der Sozialdemokratie Kassel

Termin: Montag, 11. November 2019, 18 Uhr, Einlass um 17.30 Uhr
Veranstaltungsort: Universität Kassel | Uni-Campus | Raum 4103 in K 10 | Henschelstraße 2 | Eingang Süd

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Initiative NACHGEFRAGT statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.